Veranstaltungen/ Gute fachliche Praxis im Ackerbau

2020

Donnerstag, 22.10.2020

Rundtischgespräch zum Thema „Struktur, Inhalt und Organisation von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Landwirte“

In den letzten Jahren hat sich das Thema „Ausbildung und berufliche Qualifizierung von Fachkräften aus der Landwirtschaft“ als eines der Schwerpunktthemen im mongolischen Ackerbausektor herauskristallisiert. Trotz einer Vielzahl staatlicher und privater Berufsschulen, haben Absolvent/innen aufgrund unzureichender Qualifikationen und fehlender Praxiserfahrung oft Schwierigkeiten eine Anstellung im Agrarsektor zu finden. Zahlreiche Unternehmen und Betriebe beklagen, dass die akademische Ausbildung an der Universität für Landwirtschaft (MULS) zu praxisfern sei. Darüber hinaus arbeiten in der Landwirtschaft viele Seiteneinsteiger ohne landwirtschaftliche Ausbildung und/oder berufliche Qualifizierung.

Weiterlesen …

Dienstag, 21.07.2020

Zweites regionales Seminar zur „Guten fachlichen Praxis im Gemüseanbau“

Das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Leichtindustrie hat im Mai 2019 eine neue Richtlinie zur guten landwirtschaftlichen Praxis im Gemüse- und Obstanbau (MonGAP) verabschiedet. Hierbei handelt sich um eine vereinfachte Richtlinie zur Zertifizierung von Obst- und Gemüseproduzenten, die ihre Produkte in der Mongolei vermarkten.
Die FAO definiert die Gute landwirtschaftliche Praxis (GAP) als Grundsätze, welche im Anbau und in der Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse Anwendung finden und zur Produktion gesunder und sicherer Lebensmittel beitragen, unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, sozialer und umweltverträglicher Nachhaltigkeitskriterien.

Weiterlesen …